Die Ver- und Entsorgung der Stadt wird in den nächsten Jahren zur grossen Herausforderung. Während wegen des rasant wachsenden Online Handels immer mehr Pakete in die Stadt geliefert werden, nehmen die Regulierungen betreffend Zufahrt in die Innenstadt Seitens der Stadtverwaltung stetig zu. Mit der Idee einer smarten Velologistik für die Stadt Basel wollen wir erreichen, dass die Innenstadt künftig umweltfreundlich und effizient versorgt werden kann.

Das smarte Velologistik Konzept der KurierZentrale soll Paketdienstleister und weitere Lieferanten dazu bewegen, die letzte Meile nicht mehr mit eigenen Fahrzeugen zu bewältigen. Die Sendungen werden im CityHub abgeladen und die KurierZentrale übernimmt die Zustellung auf der letzten Meile per Lastenvelo. Dank smarter Routenplanungssoftware kann die Feinverteilung effizient und preiswert erfolgen. Das City Hub dient auch als Lagerfläche für Unternehmen, welche ihre Produkte nahe an der Stadt verfügbar haben und ihre Kunden in der Innenstadt flexibel und rasch per Velokurier versorgen wollen.

Die KurierZentrale ist ein 1989 gegründetes lokales Express- und Kurierunternehmen mit derzeit neunzig Angestellten (grösstenteils in Teilzeitanstellung). Pro Tag werden mit dreissig Kurierfahrern 500 bis 600 Kurieraufträge abgewickelt, welche von sechs Mitarbeitenden im Office bearbeitet und koordiniert werden. Es wird ein Fuhrpark von vier erdgasbetriebenen Autos (Fiat Doblo), drei grossen Lieferwagen (Fiat Ducato), drei Lastenrädern (Bullit) und zwei Lastendreirädern unterhalten. Die normalen Fahrräder werden von den Fahrradkurieren selbst gestellt.

Über KurierZentrale GmbH

Die KurierZentrale ist ein 1989 gegründetes lokales Express- und Kurierunternehmen mit derzeit 90 Angestellten (grösstenteils in Teilzeitanstellung). Pro Tag werden mit 30 Kurierfahrern 500 bis 600 Kurieraufträge abgewickelt, welche von sechs Mitarbeitern im Office bearbeitet und koordiniert werden. Es wird ein Fuhrpark von vier erdgasbetriebenen Autos (Fiat Doblo), drei grossen Lieferwagen (Fiat Ducato), drei Lastenrädern (Bullit) und zwei Lastendreirädern unterhalten. Die normalen Fahrräder werden von den Fahrradkurieren selbst gestellt.

Mitwirken

Werden Sie Teil des Smart City Labs Basel!

Melden Sie sich mit Ihrer Projektidee oder bleiben Sie mit unserem Newsletter informiert über Veranstaltungen und neue Projekte im Smart City Lab Basel.